10. April 2012

(Finally) New In: H&M-Blazer

Wie schon vor Ewigkeiten angekündigt (Schande über mich!) die Story zu meinem H&M Blazer:

Irgendwann im Februar gab es eine H&M Aktion "50% auf ausgewählte Stücke". Da ich gerade auf der Suche nach einem grauen Stoffblazer war (weder Kleiderkreisel noch Ebay machten mich glücklich) und es H&M ausnahmsweise geschafft hatte, bei der 50%-Aktion auch ein Stück dabei zu haben, das ich unbedingt wollte, hab ich zugegriffen. 15 statt 30€?! Aber hallo, natürlich :)
Größe 36 in den Warenkorb geworfen, noch ein 5€ Rabattcode dazu (keine Versandkosten - juhuu!) und bestellt. Wie üblich hat die Lieferung bei H&M knapp zwei Wochen gedauert ... aber man ist ja geduldig, bei solchen Rabatten.
Endlich war er da und ganz begeistert hab ich ihn angezogen - zu eng, Ärmel zu kurz :( Normalerweise passt 36 gut. Was nun? Der Blazer war super, aber wenn ich ihn neu bestellen würde, würde ich 30€ bezahlen. Also hab ich das erste Mal die Umtauschfunktion bei H&M getestet ... wollte ja schließlich meinen Rabatt nicht verlieren :)
Nur leider kündigt H&M schon an, dass es mindestens zwei bis drei Wochen dauern kann, bis so ein Umtausch bearbeitet werden würde *seufz* Aber was tut man nicht alles für 50% ...
Also drei Wochen gewartet und endlich hatte ich in der richtigen Größe. Nur - beim Anziehen merkte ich, dass der linke Ärmel vernäht war! Ich kam nicht richtig durch und er war kürzer als der rechte! Ich war ja so genervt! Nochmal über drei Wochen warten?! Ging gar nicht, ich wollte den Blazer und ich wollte ihn sofort und auch sofort war ja schon vier Wochen her.

Glücklicherweise (und hier muss ich H&M mal loben) haben sie einen guten Kundenservice. Angerufen, die Servicedame hat sich entschuldigt und sofort einen neuen Blazer rausgeschickt, während ich den vernähten zurückgeschickt hatte - und eine gute Woche später hatte ich ihn dann endlich in den Händen: meinen grauen Jerseyblazer in 38 :)


Also so nervig wie es bei H&M mit den unterschiedlichen Größe und so lange wie der Versand manchmal dauert, über den Kundenservice kommt man doch ans gewünscht Ziel :)

Kommentare:

  1. Sehr schön ist der!
    Ich hatte in meiner letzten H&M LIeferung zwei von sechs Stücken komplett falsch. Wie aus Shirt weiß 40 ein rotes Spaghettiträger Top in XS werden kann wird wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Aber naja, hab es einfach zurück geschickt, das wirklich Wichtige, ein dunkelblaues Longsleeve und ein gelbes Tank waren ja schließlich dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, da hatte ich bisher echt Glück mit meinen H&M Bestellungen. So richtig falsch habe ich noch nichts geliefert bekommen. (Toi, toi, toi)

      Löschen