24. Dezember 2011

Weihnachts-Tag

Der Weihnachts-Tag, der gerade durch alle Blogs geht, begeistet mich schon. Zuerst hab ich ihn bei Alice gesehen und ihre Ehrlichkeit hat ich schon beeindruckt, daher möchte ich jetzt auch ein bisschen was aus meinem (Weihnachts-)Leben mit euch teilen.

1. Wann fängst Du an, Dich auf Weihnachten zu freuen?

Ganz unterschiedlich. Ich glaube, das hängt vom Wetter ab. Wenn es früh schneit, fang ich auch früh an, mich auf Weihnachten zu freuen. Und wenn so schönes Herbstwetter ist wie dieses Jahr (mit wenig Regen), dann freue ich mich erst ganz spät. Aber eigentlich freue ich mich mehr auf die Adventszeit als auf Weihnachten selbst. Ich mag die Deko, Glühwein, Plätzchen, Schnee, Lichter und Kerzen. Und Weihnachten ist da so ein bisschen das Ende von allem, also hab ich zwar Vorfreude auf Weihnachten, aber gleichzeitig will ich, dass es noch gaaanz lange hin ist ;)

2. Hast Du immer noch einen Adventskalender?

JA! :D Ich liebe Adventskalender, aber Schokokalender find ich total doof (ich mag eigentlich keine Vollmilchschokolade, und da ist immer nur so Vollmilch drin ...). Also will ich immer was anderes. Letztes Jahr hatte ich einen Tee-Adventskalender, in dem jeden Tag ein anderer Tee drin war. Und dieses Jahr hat mein Schatz mir selbst einen gefüllt. Dafür liebe ich den Mann noch mehr. Und auf der Arbeit gabs dieses Jahr Kalender von Ritter Sport. Das war auch ganz nett.

3. Welcher ist Dein liebster Weihnachtsfilm?

Hab ich gar nicht. Ich gucke so gut wie kein Fernsehen an Weihnachten, ich weiß gar nicht, was als Weihnachtsfilm gilt :D Das einzige, was ich mal an Weihnachten gesehen hab, war Sissi.

4. Hast Du irgendwelche lustigen Weihnachtserinnerungen?

Lustige Erinnerungen ... hm, speziell kann ich mich eigentlich an nichts erinnern. Ich hab beinahe alle Weihnachtsfeste als toll in Erinnerung, es einer der wichtigsten Tage des Jahres, da wird versucht immer alles perfekt zu machen und nicht zu streiten etc. Aber lustige Erinnerungen? Da fällt mir wirklich nichts ein.

5. Wie sieht Dein typischer Weihnachtstag aus?

Grundsätzlich läuft Weihnachten immer ähnlich ab. Tagsüber ist erst alles ganz normal, es werden Sachen erledigt und man isst nur Kleinigkeiten, aber nachmittags wirds dann immer stressig, meine Mutter will noch aufräumen und putzen und dann müssen drei Leute gleichzeitig duschen und dann muss Essen vorbereitet werden (in die Kirche gehen wir seit ein paar Jahren nicht mehr, da wir uns nicht viel draus machen). Aber wenn wir dann mal am Tisch sitzen und essen, ist es ganz entspannt, die Geschenke liegen noch verpackt unterm Baum und es läuft Weihnachtsmusik. Nach dem Essen werden nacheinander Geschenke ausgepackt, immer einer nach dem anderen. Und danach spielen wir alle gemeinsam was.

6. Welches Essen tischt ihr auf?

Ist immer unterschiedlich. Eigentlich gibts immer was besonderes, also Dinge, die man das sonstige Jahr nicht macht (Fondue, Meeresfrüchte, ...)

7. Habt ihr irgendwelche Weihnachtstraditionen?

Ich und mein Freund haben noch keine. Wir haben eh erst die zweite Adventszeit gemeinsam in einer Wohnug verbracht, und Weihnachten verbringen wir beide bei unseren Eltern (mit gegenseitigen Besuchen an den Feiertagen).
Tradition in meiner Familie ist eigentlich nur das gemeinsame Essen und danach ein gemeinsames Spielen. Da darf sich auch der Spielemuffel von Papa nicht davor drücken :D

8. Deine liebsten Weihnachtslieder?

Hm, ich muss in der Stimmung für Weihnachtslieder sein. Dieses Jahr war ich nicht so wirklich in Weihnachtsstimmung (hab versucht, das durch Deko und Adventskalender auszugleichen), hab also auch nicht viel gehört. Aber eigentlich hör ich jedes Jahr am liebsten "Last Christmas" (auch wenns keiner verstehen kann :D) und "Rudolph, the rednosed reindeer". Da gibts ja einen Kinderfilm mit Musik dazu und ich liebe diese CD! Leider hab ich grade festgestellt, dass ich das Lied gar nicht auf meinem Laptop habe - nur so eine komische Rockversion :(

9. Was ist das beste Geschenk, was Du je bekommen hast?

Puh, schwer. Als Kind war ja ziemlich viel toll, weil man oft das bekommen hat, was man wollte. Aber das beste Geschenk aus den letzten Jahren war wohl der Amazon Kindle, den mir mein Freund letztes Jahr aus den USA mitgebracht hat :D Ich bin ja begeisterte Leserin, und ich finde die Idee eines eBook Reader schon super. Man hat viel weniger zu tragen, hat immer viel Auswahl dabei (vor allem im Urlaub super!), viel liest man eh nur einmal und braucht es dann auch nicht ins Regal stellen - und die tollen Bücher kann man sich ja immer noch fürs Regal kaufen. Vor allem hab ich gar nicht mit einem derart tollen Geschenk gerechnet, ich war wirklich überwältigt, wie perfekt seine Idee war.

10. Echter oder künstlicher Tannenbaum?

Echter. Künstlich geht ja mal gar nicht. Aber wir haben keinen eigenen in der Wohnung, da wir beide Weihnachten und die Feiertagen bei unseren Eltern verbringen. Und ich finde, ein Baum gehört zu den Weihnachtstagen und nicht in die Adventszeit :)
Das ist übrigens der bei meinen Eltern:



Liebe Leser und Gäste, ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen besinnlichen und schönen Abend! :)

Kommentare:

  1. black stories finde ich richtig cool :>

    AntwortenLöschen
  2. Alice wird darüber einen Post machen. :o) Die sucht nämlich auch... und dann wissen wir hoffentlich ob Tablet oder netbook. :o)

    AntwortenLöschen